Carsten Kemper hält den Lippe-Pokal in Dedinghausen

Blau-Weißen mit besseren Nerven im Finale gegen GW Anreppen / 8. Turniersieg in der 52. Auflage

Mit einem Sieg über GW Anreppen im Elfmeterschießen sichern sich die Blau-Weißen zum 2. mal in Folge den Lippe-Pokal. Mit zwei gehaltenen Elfmetern avancierte Torwart Carsten Kemper zum Matchwinner und sorgte für großen Jubel beim Neu-Bezirksligisten.

Zuvor hatten die Dedinghauser im Halbfinale durch Tore von Daniel Lakmann und Dominik Dreising die Elf aus Lipperode mit 2:1 besiegt. Bezirksligist Anreppen setzte sich nach 1:1 in der regulären Spielzeit im Elfmeterschießen gegen Hörste-Garfeln durch.

In der 52. Auflage des Lippe-Pokals war diese für Blau-Weißen nach 1967, 1971, 1975, 1977, 2004, 2006 und 2015 der 8. Erfolg. Herzlichen Glückwunsch!
Hier der Turnierverlauf als Tableau:

SAMSTAG, 23. JULI 2016

Spiel Anstoß Mannschaft Mannschaft Ergebnis
1 12:00 VfL Hörste-Garfeln BW Verlar Kampflos für Hörste
2 14:00 GW Anreppen SV Germania Esbeck 3:0
3 16:00 FC Mönninghausen TuS Lipperode 3:5 n.E.
4 18:00 BW Dedinghausen VfB Holsen 3:1

SONNTAG, 24. Juli 2016

Spiel Anstoß Mannschaft Mannschaft Ergebnis
5 13:00 GW Anreppen VfL Hörste-Garfeln 5:3 n.E.
6 14:30 BW Dedinghausen TuS Lipperode 2:1
7 16:00 BW Dedinghausen GW Anreppen 6:4 n.E.

 

 
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.