Jahreshauptversammlung 2017

Kurzbericht von der Jahreshauptversammlung am 19. Oktober 2017:

  • Der Bericht zum abgelaufenen Geschäftsjahr wurde von Bernhard Schäfers (2. Vorsitzender) vorgetragen und z. B. die Unterstützung beim Fukuhlenfest 2017 und die Renovierung des großen Schaukastens am Kölner Grenzweg erwähnt.
  • Die von Andreas John geführte Vereinskasse wurde von Hansmartin Deimel und Dietmar Haut geprüft und nicht beanstandet.
  • Für einige Vereinsämter standen Wahlen an. Ergebnis: Bernhard Schäfers (1. Vorsitzender), Axel Behne (2. Vorsitzender), Monika Behne (Schriftführerin), Ulrike Hüppmeier (Kassenprüferin), Kirsten Behne (Beisitzerin).
  • Von Heinz Wellner wurde vorab der Antrag an die Versammlung gestellt, ein Mitglied in den Aufsichtsrat des Vereins Dorf mit Zukunft zu entsenden. Diesen Antrag konnte die Versammlung jedoch nicht zur Abstimmung bringen, da der Inhalt des Antrags keine Satzungsgrundlage hat. Voraussetzung für die Abstimmung wäre also zunächst eine Satzungsänderung. Die Versammlung einigt sich darauf, dass der Vorstand sich mit diesem Anliegen auseinandersetzt.
  • Zuletzt wird über zukünftige Aktivitäten gesprochen. Der Förderverein plant verschiedene Anschaffungen zur Weiterentwicklung des Bürgertreffs und damit zur Pflege des Brauchtums, wie z. B. von Spukschutz-Hauben für die Senioren-Kaffee-Veranstaltungen. Hansmartin Deimel berichtet aus den Planungen des Bürgerrings. Unter anderem soll der Notausgang für den Bürgertreff barrierefrei und behindertengerecht gestaltet werden.
 
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.