Einträge von Britta Kückelmann-Hoffman

Zukunftsdorf Legden zu Besuch in Dedinghausen

Westfalen-Initiative regt interessanten Austausch an „Wir wollen Menschen, die sich engagieren, zusammenbringen und zum Weitermachen animieren“, so drückt es Dr. Niels Lange von der Westfalen-Initiative aus, die mit dem Projekt Westfalen-Beweger Vernetzung von Akteuren als Ziel hat und die auch den Impuls für den Besuch des münsterländischen Dorfes Legden bei uns in Dedinghausen gab. So […]

Bericht JHV Kolping vom 21.03.2014

Wilhelm Schulte –Remmert verabschiedet sich nach 18 Jahren als Kolpingvorsitzender Bericht der Jahreshauptversammlung vom 21.03.2014 Etwa 20 interessierte Kolpinger kamen zur Jahreshauptversammlung ins Vereinslokal Kehl. Nach einer Begrüßung und dem Totengedenken ging es schnell weiter zu den Jahresberichten der einzelnen Gruppierungen. Altkolping erzählte von verschiedenen Aktionen wie Kochen, Ausflüge zur Freilichtbühne Hamm Heessen oder  und […]

Was? Wie? Wann? Infoveranstaltung zum Bürgernetzwerk am 4. April im Atelier T8

Was bringt mir das Bürgernetzwerk? Wie kann ich Hilfe erhalten? Und wie für andere etwas tun? Welche Aufgabe hat dabei das Bürgerbüro? Mit welchen Kosten ist die organisierte Nachbarschaftshilfe verbunden? Fragen wie diese sowie der Dialog mit allen interessierten Dorfbewohnern stehen am 4. April im Mittelpunkt einer Infoveranstaltung des Bürgernetzwerkes Dedinghausen, das nun offiziell seit […]

Zukunftsdorf Legden kommt am 21.3.

Unter dem Motto „Zukunftsdörfer tauschen sich aus“ initiiert die Westfalen Stiftung den Besuch der Gemeinde Legden in Dedinghausen. Hierzu erwarten wir am Freitag, 21. März eine etwa 12-köpfige Delegation aus der münsterländischen Gemeinde im Kreis Borken. Von 11 bis 16 Uhr werden im Atelier T8 die jeweiligen Ansätze für Wohnen im Alter, Mobilität, Hilfenetzwerk usw. […]