Startseite

Neuer Trainer beim SV Blau Weiß

Hubert Husemann (2. Vorsitzender Fußballabteilung) begrüßt den neuen Trainer Alexander Brock

(JD) Zur neuen Saison 2018/19 hat der SV Blau-Weiß Dedinghausen mit Alexander Brock einen neuen Trainer verpflichtet. Bei einer Spielerversammlung im Sportheim am Haslei konnte der stellv. Abteilungsvorsitzende Hubert Husemann den neuen Übungsleiter willkommen heißen. In einer kurzen Ansprache gab der neue Trainer Infos zu seiner Vita und seinen Zielen. Vorrangig wünschte er den Mannschaften einen guten Verlauf für die restliche Saison mit der Hoffnung, dass die “Erste” und die “Zweite” ihre Klasse halten können.

Orkan “Friederike” “enthauptet” Kirche

(HWW) Der Orkan “Friederike” richtete auch in Dedinghausen Schaden an. Bäume wurden entwurzelt (Am Bruch, Im Kleefeld, Am Birkhof, Am Bleichgraben, Höchte u.a.),  Pfannen von einigen Hausdächern gerissen, Zweige und Äste lagen in jeder Straße herum.

Unserer Kirche entriß “Friederike” die Spitze. Da sie noch am Turm hing wurde der Kirchplatz abgesperrt.

Die Löschgruppe wird noch bis in die Abendstunden und morgen zu tun haben.

Das Dorf dankt es ihnen.

Heinz Wellner beim WDR

Das Video wurde Dedinghausen aktuell vom WDR zur Verfügung gestellt.
Jennifer Kunau von D.a. hat die Sequenzen zusammengestellt.

Winterball der Schützen

Das Königspaar Guido Hagenhoff und Lenka Svagrovska eröffnen den Winterball mit einem Tanz

(JD) Der Schützenverein mit seinem Köningspaar Guido Hagenhoff und Lenka Svagrovska an der Spitze feierte einen gelungenen Winterball im Bürgertreff. Das Königspaar nebst Hofstaat standen ebenso im Mittelpunkt wie die Ehrung der zielsicheren Hofdamen, ihrer ebenso treffsicheren Königin und einer stattlichen Anzahl von Schützen sowie die Verabschiedung des alten Königspaares Guido Plass und Heike Gockel. Musikalisch umrahmt wurde der Abend vom Spielmannszug Westereiden und der Tanzband “winds”.

Neuer OV für Dedinghausen

 

(HWW) Auf einer Mitgliederversammlung am 11.01.18 kürte die CDU-Ortsunion Bökenförde/Dedinghausen Bernhard Schäfers (rechts) zum Kandidaten für das vakante Amt des Ortsvorstehers für Dedinghausen.

Ralf Henkemeier (links) ist seit 1.03.2007 Ortsvorsteher von Dedinghausen. Zum 31.03.2018 tritt er aus beruflichen Gründen zurück.  (Wahrscheinlich) in der Ratssitzung am 9.04.2018 wird der Rat der Stadt Lippstadt  der Empfehlung der OU B/D folgen und Bernhard Schäfers zum neuen Ortsvorsteher von Dedinghausen bestimmen.

Freude am Gärtnern in Gemeinschaft?

Wer Lust hat:

  • etwas wachsen zu sehen und zu ernten,
  • mehr Zeit draußen zu verbringen,
  • nette Menschen kennenzulernen,
  • etwas für die Natur und Artenvielfalt zu tun,

der ist genau richtig im Arbeitskreis Dorfgarten in Dedinghausen.
Wir sind offen für neue Aktive, die Spaß daran haben, gemeinschaftlich Gemüse, Kräuter und Blumen zu säen, zu pflegen und zu ernten.

Interesse?

Unser erstes Treffen 2018 findet statt am Dienstag, 30. Januar 2018 ab 19.30 Uhr, Thingstraße 7, 59558 Lippstadt-Dedinghausen

Mehr Infos gibt es unter:

www.dedinghausen.de/dorf-mit-zukunft/projekte/dorfgarten/
oder bei Viola Manereck (viola.manereck(at)gmx.de)
oder Susanne Lödige (s.loedige(at)yahoo.de)

Weihnachtssingen in der Kirche

Einzug der Kinder mit Bläsern von Spontan & Ungezwungen

Am 07.01.2018 fand in der St.Johannes-Kirche in Dedinghausen wieder das Weihnachtssingen statt.

Die Bläser von Spontan & Ungezwungen, Klaus Grothe an der Orgel, Flötenkinder und Helen Volmer an der Geige sowie Gedichte und Geschichten rund um Weihnachten ließen besinnliche Stimmung aufkommen.

Sternsinger sammeln für Kinder in Indien

106 Kinder aus dem Kirchspiel Esbeck sammelten für Kinder in Indien

Nach getaner “Arbeit” gab es für die kleinen Könige Pommes und Würstchen.
Jeder Sternsinger nahm noch eine Tüte Süßigkeiten mit nach Hause.

Siehe auch Bericht auf der Seite des Pastoralverbundes.

„Stellenangebote” bei D.a.

„Stellenangebote” bei D.a.

D.a. als älteste Dorfzeitung wird ehrenamtlich betrieben. Das läuft reibungslos, da die Aufgaben auf viele Helfer verteilt werden.
Wir möchten unser Team verstärken und suchen Helfer im Druckbereich und Verteiler für den Bezirk Haslei.
Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?
Offen für Neues und Spaß an der Sache. Das Alter ist Nebensache. Mitmachen kann jeder, von Jung bis Alt.
Wieviel Zeit investiere ich?
Soviel wie Du möchtest. Das legst einzig und allein Du fest. Einfach mal bei uns reinschauen und ausprobieren.
Kontakt :
Heinz-W. Wellner
Telefon:02941-13750
E-Mail: D.a.HWWellner@gmx.de

Druckkeller

Für den Druckkeller suchen wir Interessierte, die Spaß haben Dedinghausen aktuell zu drucken und zu Falzen.
Die Zeitung wird vom Team immer 3-4 Tage vor Erscheinen der Ausgabe gedruckt.

Verteiler Bezirk Haslei

Für den Bezirk Haslei suchen wir einen Zeitungs-Verteiler. Der Aufwand für den Verteiler beträgt ungefähr 30-45 Minuten pro Monat.

Wenn die Aufgaben für Dedinghausen Aktuell auf vielen Schultern verteilt wird, es ist für jeden immer nur ein kleiner Einsatz und trotzdem viel Spaß in einem super Team.
Ach ja, zum Heften der Zeitung ist jeder im Dorf immer herzlichst eingeladen. Einfach spontan mal bei Kehl vorbeischauen und wenn es nur für eine halbe Stunde ist.
Dedinghausen aktuell- so geht Dorf!