Neuer Trainer beim SV Blau Weiß

Hubert Husemann (2. Vorsitzender Fußballabteilung) begrüßt den neuen Trainer Alexander Brock

(JD) Zur neuen Saison 2018/19 hat der SV Blau-Weiß Dedinghausen mit Alexander Brock einen neuen Trainer verpflichtet. Bei einer Spielerversammlung im Sportheim am Haslei konnte der stellv. Abteilungsvorsitzende Hubert Husemann den neuen Übungsleiter willkommen heißen. In einer kurzen Ansprache gab der neue Trainer Infos zu seiner Vita und seinen Zielen. Vorrangig wünschte er den Mannschaften einen guten Verlauf für die restliche Saison mit der Hoffnung, dass die “Erste” und die “Zweite” ihre Klasse halten können.

 

Winterball der Schützen

Das Königspaar Guido Hagenhoff und Lenka Svagrovska eröffnen den Winterball mit einem Tanz

(JD) Der Schützenverein mit seinem Köningspaar Guido Hagenhoff und Lenka Svagrovska an der Spitze feierte einen gelungenen Winterball im Bürgertreff. Das Königspaar nebst Hofstaat standen ebenso im Mittelpunkt wie die Ehrung der zielsicheren Hofdamen, ihrer ebenso treffsicheren Königin und einer stattlichen Anzahl von Schützen sowie die Verabschiedung des alten Königspaares Guido Plass und Heike Gockel. Musikalisch umrahmt wurde der Abend vom Spielmannszug Westereiden und der Tanzband “winds”.

 

Weihnachtssingen in der Kirche

Einzug der Kinder mit Bläsern von Spontan & Ungezwungen

Am 07.01.2018 fand in der St.Johannes-Kirche in Dedinghausen wieder das Weihnachtssingen statt.

Die Bläser von Spontan & Ungezwungen, Klaus Grothe an der Orgel, Flötenkinder und Helen Volmer an der Geige sowie Gedichte und Geschichten rund um Weihnachten ließen besinnliche Stimmung aufkommen.

 

Sternsinger sammeln für Kinder in Indien

106 Kinder aus dem Kirchspiel Esbeck sammelten für Kinder in Indien

Nach getaner “Arbeit” gab es für die kleinen Könige Pommes und Würstchen.
Jeder Sternsinger nahm noch eine Tüte Süßigkeiten mit nach Hause.

Siehe auch Bericht auf der Seite des Pastoralverbundes.

 

Lichterbaum 2017

Am 1. Advent eines jeden Jahres startet die Adventszeit in Dedinghausen mit dem Treffen am Lichterbaum. Trotz des sehr ungemütlichen Wetters fanden sich einige Dorfbewohner an Guders Eiche ein. Stockbrot für die Kinder, warme und kalte Getränke luden zum Verweilen ein. Der Vorstand des Bürgerrings hatte alles gut vorbereitet. Hier ein paar Fotos.

 

Bilder von St. Martin

Die Vorschulkinder des Kindergartens spielten in der Kirche wieder das Martinsspiel. Anschließend ging es bei kalten, aber einigermaßen trockenen Wetter durchs Dorf. St. Martin (Maja Tiemann) ritt auf dem Pferd voran. Die Löschgruppe der freiwilligen Feuerwehr sicherte den Zug. Zum Abschluss gab es in der Scheune Schulte – Remmert Brezel, Kakao und Glühwein. Allen Helfern unter Unterstützern ein herzliches Danke schön!

 

 

Herbstmarkt 2017

Der Herbstmarkt zusammen mit dem Apfelaktionstag der Kolpingsfamilie am 07.10.2017 fand reichlich Zuspruch.

Einen Eindruck gibt es mit den folgenden Fotos.

 

Herbstmarkt Dedinghausen 2017, Band Sabine und Martin Olberding, Foto: Jennifer Kunau, Dedinghausen

Herbstmarkt Dedinghausen 2017: Clara Stratmann und Charlotte und Jonah Schäfer vl Kinderküche, Foto Jennifer Kunau, Dedinghausen

Herbstmarkt Dedinghausen 2017, Apfelpresse, Foto Jennifer Kunau

Herbstmarkt Dedinghausen, Zuckerwatte: Oskar Lex und Adel Al Khodor, Foto: Jennifer Kunau, Dedinghausen

 

Wahlen bei der JHV des Schützenvereins

Die JHV des Schützenvereins wählte am 04.11.2017 folgende Schützenbrüder:

  • Hans Kehl (Fahnenkommandeur)
  • Stephan Palm (Standartenträger)
  • Michael Knieps, Hansmartin Deimel, Andreas Müting (Traditionsfahne)
  • Ronny Kaulbars, Andreas Koch, Meinolf Brink (1. Fahne)
  • Tim Gründer, Marcel Begere, Dominik Fritsch (2. Fahne)

Gewählte Fahnenoffiziere mit König Guido Hagenhoff (links) und Oberst Martin Grothe (rechts)

 

Jahreshauptversammlung 2017

Kurzbericht von der Jahreshauptversammlung am 19. Oktober 2017:

  • Der Bericht zum abgelaufenen Geschäftsjahr wurde von Bernhard Schäfers (2. Vorsitzender) vorgetragen und z. B. die Unterstützung beim Fukuhlenfest 2017 und die Renovierung des großen Schaukastens am Kölner Grenzweg erwähnt.
  • Die von Andreas John geführte Vereinskasse wurde von Hansmartin Deimel und Dietmar Haut geprüft und nicht beanstandet.
  • Für einige Vereinsämter standen Wahlen an. Ergebnis: Bernhard Schäfers (1. Vorsitzender), Axel Behne (2. Vorsitzender), Monika Behne (Schriftführerin), Ulrike Hüppmeier (Kassenprüferin), Kirsten Behne (Beisitzerin).
  • Von Heinz Wellner wurde vorab der Antrag an die Versammlung gestellt, ein Mitglied in den Aufsichtsrat des Vereins Dorf mit Zukunft zu entsenden. Diesen Antrag konnte die Versammlung jedoch nicht zur Abstimmung bringen, da der Inhalt des Antrags keine Satzungsgrundlage hat. Voraussetzung für die Abstimmung wäre also zunächst eine Satzungsänderung. Die Versammlung einigt sich darauf, dass der Vorstand sich mit diesem Anliegen auseinandersetzt.
  • Zuletzt wird über zukünftige Aktivitäten gesprochen. Der Förderverein plant verschiedene Anschaffungen zur Weiterentwicklung des Bürgertreffs und damit zur Pflege des Brauchtums, wie z. B. von Spukschutz-Hauben für die Senioren-Kaffee-Veranstaltungen. Hansmartin Deimel berichtet aus den Planungen des Bürgerrings. Unter anderem soll der Notausgang für den Bürgertreff barrierefrei und behindertengerecht gestaltet werden.
 

Schnadgang am Tag der deutschen Einheit

Am Tag der deutschen Einheit fand traditionell der Schnadgang statt. Vom Bürgerring gut organisiert führter der Weg zunächst zum Grenzstein an der Kreuzung “Am Bruch / An der Bienenhütte”, um anschließend die süd – östliche Grenze abzugehen. Die Beteiligung bei trockenem Wetter war sehr gut.

“Alles use” – Schützenkönig Guido Hagenhoff beim Pohläsen

Michael Knieps gibt Erläuterungen zur Geschichte des Kindergartens in Dedinghausen