Startseite

Sperrung der Kreisstraße 51

© Thomas Weinstock/ Kreis Soest

Zwischen Geseke-Ehringhausen und Lippstadt-Dedinghausen

Vom 16. bis 20. Dezember jeweils von 8 bis 16 Uhr für alle Verkehrsteilnehmer gesperrt.

 

Kreis Soest (kso.2019.12.09.485.tw/-rn). Weil einige Bäume in einem privaten Waldstück an der Kreisstraße 51 zwischen Geseke-Ehringhausen und Lippstadt-Dedinghausen unter der Trockenheit der vergangenen beiden Sommer gelitten haben, sind sie nicht mehr verkehrssicher und könnten unter Umständen sogar auf die Fahrbahn fallen. Deshalb müssen sie gefällt werden. Um diese Arbeiten gefahrlos durchführen zu können, bleibt die K 51 in diesem Bereich vom 16. bis 20. Dezember jeweils von 8 bis 16 Uhr für alle Verkehrsteilnehmer gesperrt.

Der Baubetriebshof des Kreises nutzt die Gelegenheit, um auch Baumpflegearbeiten durchzuführen. Mit Hilfe eines Hubsteigers schneiden die Mitarbeiter das Lichtraumprofil frei, setzen Pflegeschnitte an den Kronen um und entfernen Totholz. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Die Kreisverwaltung bittet um Verständnis.

Karneval

WARSTEINER MASTERS

Folgendes hat Christian Strohdiek vpm SC Paderborn gestern für unsere WARSTEINER MASTERS ausgelost.

Nikolausfeier

St. Martin 2019 in Dedinghausen

St. Martin 2019 in Dedinghausen: St. Martins-Spiel und Martinszug
Ein Video von Jenny Kunau

1.Mannschaft 2019/2020

JHV der Schützen am 2.Nov. 2019

Nach positiven Rechenschaftsberichten wurden Offizieren gewählt. Anschließend stellten sich Gewählte und der Vorstand der D.a.-Kamera (v.l.): Martin Grothe (Oberst), Werner Lübbers (Platzmajor),  Tim Gründer (Kassenprüfer), Tobias Wahner (Schützenkönig und Platzmajor), Mark Grothe (Hauptmann 2. Kompanie), Egbert Vossebürger (Hauptmann 1. Kompanie), Siegfried Müller (Geschäftsführer), Markus Schulte (stellv. Oberst) und Guido Lauber (Major)

Jahreshauptversammlung 2019

Kurzbericht von der Jahreshauptversammlung am 19. September 2019:

  • Der Bericht zum abgelaufenen Geschäftsjahr wurde von Axel Behne (2. Vorsitzender) vorgetragen und z. B. die Installation einer Sitzgelegenheit neben dem Bücherregal, die Realisierung von zwei Info-Tafeln für durchreisende Fahrrad-Touristen und die Erlangung eines Heimatschecks für eine Audio-Anlage dargestellt.
  • Die von Andreas John geführte Vereinskasse wurde von Ulrike Hüppmeier und Jan Walter Hammer geprüft und nicht beanstandet.
  • Für einige Vereinsämter standen Wahlen an. Ergebnis: Axel Behne (2. Vorsitzender), Carmen Eilfeld (Schriftführerin), Guido Lauber (Beisitzer), Heinz Hüppmeier (Kassenprüfer).
  • Als kommende Aktivitäten wurden von Bernhard Schäfers (1. Vorsitzender) z.B. die Unterstützung bei der Anschaffung einer neuen Bühne und die Fortsetzung der Renovierung öffentlicher Sitzbänke in Dedinghausen genannt.