Über das Dorf & mehr

Karwoche und Ostern in Schalen

Wasser- und Matschspielplatz für die Birkhofstrolche

Artikel_Wasser_und_Matschspielplatz_d.a.pdf

×
Video:Regen in Dedinghausen

Regen in Dedinghausen

…in dieser Woche. Der alte Sportplatz an der Haslei stand unter Wasser und am Friedhof hatte die freiwillige Feuerwehr Dedinghausen schnell “Wasserumleitungen” gebaut, damit die Strasse nicht überflutet wird. (Jenny Kunau für D.a.)

LIFE GRAFITTI EVENT IM ATELIER T8 AM 23.10.22

Eure Aufgabe:

Wenn ihr an Dedinghausen denkt, was kommt Euch da in den Sinn? Was verbindet Ihr mit dem Dorf?
Wie könnte es hier aussehen?
Welche Farben?
Welche Häuser? Was würdet ihr gerne noch hier haben? Vielleicht soll Dedinghausen nur aus Bäumen bestehen?
Werdet zum kreativen Architekten Eures eigenen Dorfes! Alles ist möglich auf einem Stück Papier.

Abgabe bis zum 17.10.22 im Atelier T8

Und am 23. 10.22, um 11.00 Uhr im Atelier T8* laden wir Euch und Eure Eltern ein, den Graffitkünstlern über die Schulter zu schauen, wie sie das Bild vor Euren Augen auf der Wand entstehen lassen.

Viel Spass wünscht Euch

Katinka vom Atelier T8

St. Martin 2021: Video der Birkhofstrolche, Dedinghausen

Video zu St. Martin 2021 der Vorschulkinder Birkhofstrolche Dedinghausen. Für die D.a. haben wir das Original etwas gekürzt. Das ganze Video könnt ihr im Kindergarten bekommen. (D.a. / JK)

Rock an der Bahn Tenrex Mercy Foto Jenny Kunau STM_0462-min

Dedinghausen rockte die Bahn!

Dedinghausen rockte die Bahn!

Ohrstöpsel bereitgelegt: Dedinghausen rockt! Am 20.11. fand in der Gaststätte von Conny „An der Bahn“ der „Rock an der Bahn“ statt, mit dem Bands „Tenrec Mercy“, „Die Therapeuten“ und „Vostok Import“.

Rund 60 Rockmusikfans waren gekommen, um die Bands zu Hören und zu Sehen. Eigentlich war noch „Drybone Valley“ angekündigt, die jedoch vorab aus gesundheitlichen Gründen abgesagt hatten. Die Gesundheit war Conny und dem Team von „Rock an der Bahn“ auch wichtig und so hatte man sich nochmals und kurzfristig wegen der aktuellen Corona-Lage beim Ordnungsamt das OK für die Veranstaltung geholt. Allerdings mit 2 statt 3 G und strenger Kontrolle. Der Saal war gut gefüllt aber nicht zu voll. Wäre das Corona-Virus Lautstärken-empfindlich, so hätte es dieses Event nicht überlebt! 😊Die Fans indes waren glücklich über Lautstärke, Musik und dass die Veranstaltung überhaupt stattfindet, gingen voll mit und verlangten Zugaben. Auch so geht (Rock im) Dorf! (JK)

  • Rock an der Bahn Tenrex Mercy Foto Jenny Kunau STM_0462-min
  • Rock an der Bahn Zuhoerer Foto Kunau STM_0458-min
  • Rock an der Bahn Tenrec Mercy stimmungsbild von hinten Kunau IMG

“Birkhofstrolche” ist der (neue) Name unseres Kindergartens

Dedinghausen hat abgestimmt: “Birkhofstrolche” ist der (neue) Name des bisher genannten “Städtischer Kindergarten Dedinghausen”. Damit hat Fam. Nünnerich (Vera und André mit Marieke und Anneke) mit ihrer Namensidee den Wettbewerb gewonnen. Video: Christin Blanke.

D.a.

Kita Dedinghausen hat “Biss”

Pressemitteilung von Mittwoch, 24. Februar 2021 Stadt Lippstadt

Kita Dedinghausen hat “Biss”

Einrichtung erhält Zertifikat für zahngesunde Aktivitäten

Lippstadt. Eine “Kita mit Biss” – das ist der städtische Kindergarten in Dedinghausen. Das entsprechende Zertifikat nahm Kitaleiter Martin Britt jetzt von Prophylaxefachkraft Carolin Grunwald vom Arbeitskreis Zahngesundheit im Kreis Soest entgegen. “Das ist eine tolle Wertschätzung unserer Arbeit”, freut sich Martin Britt, dessen Einrichtung damit eine von drei Kitas in Lippstadt und sechs im gesamten Kreis Soest ist, die sich über das Gütesiegel freuen darf.

Ziel des Präventionsprojektes “Kita mit Biss” ist es, frühkindlichen Karies zu verhindern – durch gesunde Ernährung und eine regelmäßige Zahnhygiene. “Das Zähneputzen nach dem Essen gehört bei uns zum Standard”, erklärt Martin Britt. Dabei wird mit den Kindern auch die richtige Zahnputztechnik geübt. Ebenso sind mittlerweile die zuckerfreien Vormittage etabliert, vorwiegend kauintensive Obst- und Gemüsemahlzeiten werden gereicht und zuckerfreie Trinkalternativen zur Verfügung gestellt. Zu besonderen Anlässen gibt es allerdings auch Ausnahmen. “So soll es aber auch sein”, erklärt der Kitaleiter. Es gehe nicht darum, Süßes komplett aus dem Leben der Kinder zu verbannen, sondern den richtigen Umgang damit in einem frühen Stadium zu schulen. “Eine ausgewogene, gesunde Ernährung sollte der Standard sein, die süßen Leckereien die Ausnahme”, so Martin Britt.

Unter diesem Aspekt werden auch die Butterbrotdosen der Kinder hinsichtlich Qualität und Menge einer gemeinsamen “Überprüfung” unterzogen. “Wir erarbeiten zusammen mit den Kindern den Inhalt und schauen dann auch in Rücksprache mit den Eltern, was noch verbessert werden kann”, erklärt der Kitaleiter. Und nicht zuletzt das gemeinsame allmorgendliche Frühstück in der Kita zeigt, dass das Projekt in der Elternschaft auf breite Zustimmung stößt und dass die Anregungen und Hinweise, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben, auf fruchtbaren Boden treffen.

Dem Standard “Kita mit Biss” hat sich die Kita Dedinghausen in den vergangenen zwei Jahren Schritt für Schritt angenähert. “Wir waren immer wieder mit Frau Grunwald in Kontakt, um zu überprüfen, ob wir die Standards auch dauerhaft halten können”, erklärt Martin Britt, der sich freut, dass die Kinder und auch die Eltern die Maßnahmen in der Kita mittlerweile als tägliche Routine wahrnehmen und manchmal sogar selbst daran erinnern. Und so ist nicht nur er stolz auf seine “Kita mit Biss”, sondern mit ihm ein ganzes Team und vor allem 47 Kinder, die mit viel Spaß dem Karies den Garaus machen wollen.

Pressekontakt: Frau Scharte, Pressestelle, pressestelle@stadt-lippstadt.de,Tel: 02941/980-313

Pastor Moeller wendet sich an seine Gemeinde

Nicht nur Firmen und  Geschäfte, sondern auch die Kirchen sind geschlossen für Gottesdienste, Kommunionen und Hochzeiten – wegen der Corona-Ansteckungsgefahr.

Pastor Ulrich Möller wendet sich mit einer kurzen Ansprache an seine Gemeinde in einer leeren Kirche (Esbeck) und immer mit dem nötigen Sicherheitsabstand zur D-a.-Filmfrau.

Auch die evangelische Kirche war nicht untätig. Auf der Seite http://www.evangelisch-in-lippstadt.de/ gibt es jeden Tag eine Podcast zum Hören und am Sonntag wird um 10 Uhr eine Videoandacht übertragen.

Das ist Religion in Krisen-Zeiten. (JK)

Pastor Ulrich Möller, Katholische Kirche, zuständig für die Gemeinden Rixbeck, Esbeck, Dedinghausen … wendet sich am 22.03.2020 in Corona-Krisenzeiten an seine Gemeinden. (Es findet kein Gottesdienst statt wegen der Ansteckungsgefahr).

Video: Dedinghausen aktuell, Jenny Kunau

Video mit verbessertem Ton: